Grilltisch aus Paletten selber bauen: das ideale DIY-Projekt

Ein Grilltisch aus Paletten ist das perfekte DIY-Projekt für die kalte Jahreszeit. Lade schonmal Deine Freunde und Familie zum gemütlichen Wintergrillen mit Glühwein und Co. ein. Denn wir zeigen Dir hier, wie Dein Paletten-Grilltisch zum einzigartigen Hingucker wird.

Erste Überlegungen zu Deinem Paletten-Grilltisch

Zuerst solltest Du Dir überlegen, wie groß Dein Grilltisch sein soll. Wie viel Platz hast Du dafür? Wie viele Leute sollen daran Platz finden? Miss genau aus, welche Dimensionen der Tisch haben darf. Die Höhe ist dabei besonders wichtig. Damit Du bequem grillen kannst, darf Dein Tisch weder sehr hoch noch sehr niedrig sein.

Berücksichtige auch, wo der Tisch stehen soll – geschützt unter einem Vordach oder ganz im Freien? Je nach Standort braucht Dein Paletten-Tisch eine besondere Holzbehandlung, denn Wind und Wetter können unbeschädigtes Holz beschädigen. Dazu aber später mehr. Am besten steht Dein Paletten-Grilltisch auf ebenem Untergrund. So steht Dein Grill sicher und das Grillzubehör bleibt an Ort und Stelle. Bei einem Pläuschchen mit dem Grillmeister können Getränke sorglos darauf abgestellt werden.

Falls Du nicht zufällig freie Europaletten im Keller hast, musst Du diese natürlich noch kaufen. Du findest zwar gute Modelle im Baumarkt, diese sind aber meist recht teuer. Online hingegen hast Du eine große Auswahl und unschlagbare Preise. Zudem kannst Du auswählen, ob Du neue Paletten kaufen möchtest oder gebrauchte. Entscheidest Du Dich für letztere Option, trägst Du zu einem langen Produktlebenszyklus der Transporthelfer bei. Sie werden vom Beförderungsgewerbe sonst oft entsorgt, trotz ihrer vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten.

Das braucht ein guter Grilltisch

Baust Du ihn mit Bedacht, ist ein Grilltisch aus Europaletten genauso funktional sein wie seine Konkurrenz aus Edelstahl. Du kannst ihn mit vielen verschiedenen Extras ausstatten, wie z.B. einer besonderen Ablage für das Grillgut und einer für die Utensilien. Da die meisten Grilltische recht hoch sind, ist viel Platz für „Regalböden“ aus Paletten sowie Schubladen. Hohe Fächer beherbergen ideal Öle und Flaschen und hervorstehende Tabletts an der Seite sind perfekt, um Getränke abzustellen. Sie gewährleisten maximale Bewegungsfreiheit für den Grillmeister und schaffen zugleich Raum für Geselligkeit. Kleine Vertiefungen in der Tischoberfläche können das Abstellen von Getränken noch einfacher machen. Wir empfehlen Dir, zum Schutz des Holzes eine rutschfeste, hitzebeständige Unterlage unter den Grill zu legen. Diese sollte groß genug sein, um auch Spritzer abzufangen.

So pflegst Du Deinen Grilltisch aus Paletten

Damit Dein Paletten-Tisch lange schön bleibt, musst Du ihn ab und an mit Holzlasur überziehen. Diese schützt das Material vor witterungsbedingten Schäden und macht das Möbelstück leichter zu reinigen. Besonders vor dem Aufbau ist die Behandlung sehr wichtig, denn dann kommst Du an alle Teile problemlos dran. Nach dem Abschleifen und Abstauben der Holzpaletten zieht die Lasur besonders gut ein und versiegelt die Oberflächen. Am besten trägst Du sie mit einer Sprühpistole auf – sie zerstäubt die Flüssigkeit so fein, dass sie in jede Pore gelangt. Bitte beachte dabei wichtige Richtlinien zum Schutz Deiner Gesundheit. Natürlich kannst Du auch einen Pinsel nutzen. Es ist empfehlenswert, das Holz vor der ersten Nutzung zweifach zu lasieren. Ist Dein Paletten-Tisch fertig, solltest Du ihn einmal pro Jahr behandeln.

Solltest Du einmal vergessen, ob Du das Möbelstück lasiert hast, gibt es einen einfachen Trick. Gib etwas Wasser darauf und beobachte, ob es abperlt. Ist dies der Fall, ist das Holz optimal geschützt. Bleiben die Tropfen auf der Oberfläche, ist das ebenso ein gutes Zeichen, dass genug Öle im Material sind. Versickert die Flüssigkeit hingegen im Holz, solltest Du den Grilltisch bald wieder behandeln.

Wichtiges Werkzeug zum Aufbau

Für den Aufbau Deines Paletten-Tisches brauchst Du selbstverständlich einige Werkzeuge. Unverzichtbar sind erst einmal Sägen, ein guter Hammer und ein Akkuschrauber mit Bohraufsätzen. Wir empfehlen Dir, eine Stichsäge bereit zu halten, ebenso wie eine Handkreissäge. Mit einer Feinsäge kannst Du Details am Holz bearbeiten, etwa die Ecken. Damit Du präzise im richtigen Winkel schneidest, ist eine Gehrungslade sehr hilfreich. Schraubzwingen ermöglichen Dir, beim Werkeln beide Hände frei zu haben: Sie halten Werkstücke zuverlässig zusammen. Eine ähnliche Funktion erfüllen Spanngurte, die Du ebenfalls zur Hilfe nehmen kannst.

Die essenziellen Montageschritte für Deinen Grilltisch aus Paletten

Schritt 1: Die Paletten zuschneiden

Schneide mit der Handkreissäge Deine Europaletten zurecht. Am besten geht das auf der oben erwähnten Gehrungsschiene. Markiere zuvor mit einem Zollstock und einem Bleistift genau die Schnittmaße. Ideal ist es, stets hinter den Klotzpaaren abzuschneiden. Entferne nur den ersten Klotz der Paletten, die die Tischseiten darstellen. Die Platten werden nur leicht gekürzt.

Schritt 2: Schraube Deinen Tisch zusammen

Stelle Deine Paletten so auf, dass sie mit der Stellfläche nach außen zeigen. Die Schnittkanten müssen zwischen den aneinander grenzenden Holzteilen liegen; nicht auf dem Boden. Als Tischplatte dient eine komplette Palette. Diese kommt oben auf die zurecht geschnittenen Stücke. Mit Schraubzwingen befestigst Du die Teile und schraubst sie dann durch die Seitenstücke zusammen. Beim Schrauben solltest Du vorsichtig vorbohren, da das Holz der Paletten sehr weich ist.

Schritt 3: Die Seitentische anbringen

An den Seiten der Tischplatte befestigst Du nun auf dieselbe Art die Seitentische. Sie stehen vom Paletten-Grilltisch hervor und liegen oben auf. Beachte, dass genug Platz für Deinen Grill bleibt.

Schritt 4: Winkel montieren

Mit jeweils zwei Winkeln unter den Tischen wird für extra Stabilität gesorgt.

Schritt 5: Den Boden bauen

Schneide mit Deiner Stichsäge Bretter für den Tischboden zurecht.

Schritt 6: Kleine Regalböden einbauen

In den Seitenteilen des Tisches ist eine Menge Stauraum. Diesen kannst Du nutzen, wenn Du kleine Bretter in Form sägst und sie darin einschraubst. Hier kommen Dir wieder die Zwingen zur Hilfe. Besonders einfach ist die Montage, wenn die Ablage auf dem untersten Paletten-Klotz aufliegt.

Schritt 7: Eine Zwischenwand anbringen

Nun baust Du eine Zwischenwand zwischen dem Boden und der Tischplatte. An beide schraubst Du eine Montageleisten und bringst daran die Bretter für die Wand an. Achte darauf, dass sie ganz gerade auf der Leiste stehen. Möglicherweise musst Du das letzte Brett nochmals zuschneiden. Die Trennwand muss so positioniert sein, dass auf der Vorderseite genug Platz für die Gegenstände bleibt, die dort stehen sollen. Grillst Du mit Gas, stelle Deine Flasche probehalber hinein.

Schritt 8: Die zweite Trennwand

Parallel zu den Seitenpaletten wird eine zweite Trennwand angebracht, in derselben Manier. Auch da musst Du die Position an Deine Bedürfnisse anpassen.

Schritt 9: Eine Tür für Deinen Paletten-Grilltisch Tür bauen und befestigen

Damit die Gasflasche oder anderes Grillzubehör nicht sichtbar ist, baust Du nun eine Tür ein. Diese bringst Du mit zwei gerollten Scharnieren an Holzeisten oben und unten an. Beachte, in welche Richtung die Tür öffnen soll.

Schritt 10: Dein individuelles Regal

Möchtest Du den Platz neben dem kleinen „Schrank“ noch aufteilen, schneide weitere Bretter zurecht. Bringe sie genauso an wie den Boden oder die Wände. Vergiss nicht, dass auch auf der äußeren Seite der Trennwand noch Stauraum ist.

Schritt 11: Lücken schließen

Schließlich füllst Du die Lücken oben an den Palettenstreben. Dafür misst Du die Spalten aus und schneidest Du Holzleisten zurecht. Diese werden zu guter Letzt verschraubt.

Unser Fazit

Mit einem Grilltisch aus Paletten schmeißt Du in jeder Saison die besten Grillpartys. Abgestimmt auf individuelle Gewohnheiten und Bedürfnisse, ist er die optimale Wahl für jeden Grillmeister. Selbstverständlich musst Du Zeit und Arbeit investieren, sparst aber viel Geld und erschaffst ein absolutes Unikat.

FAQ zum Thema Grilltisch aus Paletten

Wann sollte ich beginnen, meinen Paletten-Grilltisch zu bauen?

Egal ob Sommer oder Winter: Ein Grilltisch aus Paletten ist ein tolles DIY-Vorhaben. In der kalten Jahreszeit kannst Du damit ein Wintergrillen veranstalten…und das Frühjahr kommt immer schneller, als Du denkst.

Wie kann ich meinen Grilltisch personalisieren?

Von Regalböden über Schubladen bis hin zu Seitentabletts kannst Du Deinen Tisch ganz nach Deinen Wünschen gestalten.

Ist es schwierig, einen Grilltisch aus Paletten zu bauen?

Mit dem richtigen Equipment und einer guten Anleitung können auch unerprobte Handwerker den Grilltisch bauen.

Quellen

Ähnliche Beiträge