Außergewöhnliche Kommoden: Besonderes Interieur für jedes Zuhause

Eine Kommode ist ein praktisches Möbelstück, das in fast jedem Zuhause zu finden ist. Sie dient zur Aufbewahrung von Kleidung, Wäsche, Unterlagen und vielem mehr. Doch warum solltest Du Dich mit einer gewöhnlichen Kommode zufriedengeben, wenn es auch außergewöhnliche Modelle gibt?

In diesem Blogbeitrag stellen wir Dir einige außergewöhnliche Kommoden vor, die sich perfekt für ein besonderes Interieur eignen.

Einzigartige Kommoden aus exotischen Hölzern

Wer seinem Zuhause eine besondere Note verleihen möchte, der sollte einen genaueren Blick auf Kommoden aus exotischen Hölzern werfen. Diese Möbelstücke zeichnen sich durch ihre außergewöhnliche Optik und ihre besondere Haptik aus und sind eine tolle Ergänzung für jedes Interieur.

Teakholz

Eines der bekanntesten exotischen Hölzer ist Teakholz. Es ist besonders robust und langlebig und eignet sich daher perfekt für Möbelstücke, die im Alltag viel beansprucht werden. Eine Kommode aus Teakholz ist also nicht nur optisch ein Hingucker, sondern auch besonders praktisch.

Mahagoni

Mahagoni ist ein weiteres exotisches Holz, das sich gut für die Herstellung von Kommoden eignet. Es ist besonders dunkelbraun und verleiht jedem Möbelstück eine edle Note.

Akazie

Auch das Holz der Akazie ist sehr beliebt. Es ist besonders hart und langlebig und hat eine schöne Maserung, die jede Kommode zu etwas Besonderem macht.

Neben den genannten Hölzern gibt es noch viele weitere exotische Hölzer, die sich für die Herstellung von Kommoden eignen. Möbel aus exotischen Hölzern sind zwar in der Regel etwas teurer als herkömmliche Möbel, dafür haben sie aber auch eine ganz besondere Ausstrahlung und sind in der Regel von höherer Qualität.

Wer sich für eine Kommode aus exotischem Holz entscheidet, der sollte allerdings darauf achten, dass das Holz auf nachhaltige Weise gewonnen wurde. Es gibt mittlerweile viele Anbieter, die auf umweltfreundliche Holzgewinnung setzen und auf die Einhaltung von Standards wie dem Forest Stewardship Council (FSC) achten.

Moderne Kommoden im Industriedesign

Moderne Kommoden im Industriedesign sind derzeit sehr beliebt und eignen sich perfekt für Menschen, die es gerne puristisch und urban mögen. Solche Kommoden zeichnen sich durch ihre klaren Formen und Linien aus und werden häufig aus Metall und Beton gefertigt. Sie passen perfekt in Räume mit einem industriellen Einrichtungsstil, aber auch in anderen Wohnbereichen können sie einen interessanten Kontrast bilden.

Metall und Holz Kombination

Eine besonders beliebte Variante von Kommoden im Industriedesign sind solche, die aus Metall und Holz gefertigt werden. Das Holz gibt den Möbelstücken eine warme Ausstrahlung und sorgt für einen interessanten Kontrast zum kühlen Metall. Oft werden solche Kommoden auch mit Schubladen und Regalfächern ausgestattet, die viel Stauraum bieten.

Schlichter Beton

Eine weitere Variante sind Kommoden im Industriedesign, die aus Beton gefertigt werden. Diese Möbelstücke sind besonders robust und langlebig und eignen sich perfekt für Räume mit hoher Beanspruchung. Eine solche Kommode ist zwar etwas schwerer und weniger mobil als eine Kommode aus Holz oder Metall, dafür hat sie aber auch eine besonders edle Ausstrahlung.

Wer sich für eine Kommode im Industriedesign entscheidet, der sollte darauf achten, dass das Möbelstück gut zum restlichen Interieur passt. Auch wenn solche Kommoden im Allgemeinen sehr zeitlos sind, sollte man sich vor dem Kauf überlegen, ob das Design wirklich zum eigenen Geschmack passt.

Antike Kommoden als außergewöhnliche Sammlerstücke

Antike Kommoden sind nicht nur optisch ein Highlight, sondern auch etwas ganz Besonderes. Sie verleihen jedem Zuhause eine individuelle Note und haben oft auch eine interessante Geschichte. Solche Kommoden eignen sich perfekt als Sammlerstücke und können eine tolle Ergänzung für jedes Interieur sein.

Stilrichtungen

Es gibt antike Kommoden in den unterschiedlichsten Stilrichtungen, von Barock bis Art Deco. Jede Kommode hat ihren ganz eigenen Charme und verleiht dem Raum eine besondere Atmosphäre.

Zu beachten

Wer sich für eine antike Kommode entscheidet, der sollte allerdings darauf achten, dass das Möbelstück in einem guten Zustand ist. Es gibt viele Händler, die antike Möbel anbieten, allerdings sind nicht alle von gleicher Qualität. Es lohnt sich also, sich Zeit zu nehmen und das Möbelstück genau zu inspizieren, bevor man es kauft.

Auch der Preis ist bei antiken Kommoden ein wichtiger Faktor. Es gibt solche Möbelstücke in den unterschiedlichsten Preiskategorien, allerdings sollte man sich im Vorfeld gut informieren, um keine überteuerten Preise zu bezahlen. Es gibt zum Beispiel spezielle Fachgeschäfte und Auktionen, die sich auf antike Möbel spezialisiert haben und eine gute Anlaufstelle für den Kauf einer Kommode sein können.

Das Wichtigste im Überblick

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es viele Möglichkeiten gibt, um das Interieur mit außergewöhnlichen Kommoden aufzupeppen. Eine Möglichkeit sind Kommoden aus exotischen Hölzern wie Teakholz oder Mahagoni, die besonders robust und langlebig sind und eine edle Optik haben.

Modernere Alternativen sind Kommoden im Industriedesign, die aus Metall oder Beton gefertigt werden und perfekt in Räume mit einem industriellen Einrichtungsstil passen. Antike Kommoden sind hingegen besondere Sammlerstücke, die jedem Zuhause eine individuelle Note verleihen und oft auch eine interessante Geschichte haben.

Welche Kommode die richtige für Dich ist, hängt ganz von Deinen persönlichen Vorlieben ab. Wichtig ist allerdings, dass das Möbelstück in einem guten Zustand ist und dass Du Dich im Vorfeld gut über den Preis informierst.

FAQ: Außergewöhnliche Kommoden

Was sind die Vorteile von Kommoden aus exotischen Hölzern?

Kommoden aus exotischen Hölzern haben viele Vorteile. Sie sind besonders robust und langlebig und haben eine edle Optik. Zudem sind sie in der Regel pflegeleicht und verleihen jedem Zuhause eine exotische Note.

Warum sind Kommoden im Industriedesign so beliebt?

Kommoden im Industriedesign sind so beliebt, weil sie eine klare Formensprache haben und perfekt in Räume mit einem industriellen Einrichtungsstil passen. Sie sind besonders robust und langlebig und verleihen dem Interieur einen urbanen Touch.

Was sollte man beim Kauf von antiken Kommoden beachten?

Beim Kauf von antiken Kommoden sollte man darauf achten, dass das Möbelstück in einem guten Zustand ist und man sich im Vorfeld gut über den Preis informiert. Es lohnt sich, sich Zeit zu nehmen und das Möbelstück genau zu inspizieren, bevor man es kauft. Zudem gibt es spezielle Fachgeschäfte und Auktionen, die sich auf antike Möbel spezialisiert haben und eine gute Anlaufstelle für den Kauf einer Kommode sein können.

Quelle

Ähnliche Beiträge